Speedweltcup Triengen (SUI)

10. bis 12. Juli 2009: TRIENGEN „Go for 500 km/h“ war das Slogan des 2. Meetings des Speed Skydiving Worldcups 2009, organisiert vom PARA-SPORT-CLUB Triengen.
Dies nahm sich der für Liechtenstein startende Schweizer Marco Wiederkehr zu Herzen und verbesserte den 2 Jahre alten Weltrekord gleich zweimal. In der ersten beiden Runde des Wettkampfes erreichte er 506,36 km/h und 511,63 km/h. Er ist der erste Fallschirmspringer welcher in einem Meeting ein Endresultat von über 500 km/h erreicht.

Arnold Hohenegger vom HFSC-Freistadt belegt vor Alexander Diem den ausgezeichneten 2. Rang in Triengen. Mit diesem Ergebnis schiebt sich Hohenegger in der Gesamt Weltcup Wertung auf den 3. Platz vor.

Links:
Bericht ISSA Homepage
Ergebnis Triengen im Detail
Speed Skydiving Weltcup Wertung 2009


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken