Speedweltcup Utti (FIN)

13. bis 15. Juni 2008: erster Wettkampfsprung Freitag 22 Uhr, zweiter Wettkampfsprung Freitag 23 Uhr. Mitte Juni in Finland überhaupt kein Problem. Wunderbarer Sonnenuntergang, oder Sonnenaufgang, wie mans halt betrachtet, von 22 Uhr bis 3 Uhr morgens.

Für Arnold Hohenegger reicht es, trotz seines zweitbesten Wettkampfergebnisses das er je gesprungen ist (462,71 km/h), nicht fürs Podium. Er erreicht in Finland den 4. Rang.

Besonders erfreulich aus österreichischer Sicht. Alex Diem gewinnt seinen ersten Einzel Weltcup vor Christian Labhart (SUI) und Marco Wiederkehr (LIE). Ergebnisse und Details auf www.speedskydiving.eu.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken