EM Para-Ski Donnersbachwald (AUT)

05. bis 09. März 2008 Europameisterschaft und Weltcup „SKYSKI“ in Donnersbachwald: das Team Austria Rot mit ALIC Gernot vom HFSC-Freistadt erreichte leider nur nur den undankbaren 4. Platz.

Alic hatte beim Riesentorlauf riesen Pech. Im 2. Durchgang wurde er von einer Bodenwelle ausgehoben, stützte sich instinktiv mit der linken Hand ab und verlor bei diesem Missgeschick wertvolle Fahrzeit. Wie sich später herausstellte hat er sich dabei leider eine schwere Verletzung zugezogen. Er musste nach der Europameisterschaft im Linzer UKH operiert werden: Kanbeinbruch und Einriß der Daumensehne.

Eine stark angeschwollene, blau angelaufene Hand und starke Schmerzen ließen auf eine ernstere Verletzung schließen. Trotzdem setzte sich Alic für seine Mannschaft im Zielspringen voll ein. Trotz eines ausgezeichneten sechsten Durchgangs im Zielspringen schafft es die Mannschaft aus Slowenien mit der österreichischen Mannschaft punktemäsig Gleichstand herzustellen.

Gesamtergebnis nach 6 Durchgängen und 2 Riesentorläufen: 245 Punkte für Slowenien und Österreich. Laut Reglement entscheidet das Schirennen bei Gleichstand. In diesem Fall leider zu Gunsten der Slovenischen Mannschaft.

Wir gratulieren zu dieser Leistung und wünschen Gernot Alic gute Besserung.

Para-Ski Europameisterschaft und Weltcup 2008
Ergebnisse


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken