ÖM Speed Skydiving (AT)

Am Sonntag, den 27. August 2006, ging die 2. offene Speed Skydiving Meisterschaft 2006 in Hohenems (Vlbg.) zu Ende.

Speed Skydiving ist der schnellste unmotorisierte Sport der Welt. Der Springer verlässt das Flugzeug in einer Höhe von 4000 Meter über Grund und begibt sich in eine aerodynamisch günstige Headdown Position, wobei Spitzenspringer Freifallgeschwindigkeiten von über 500 km/h erreichen können.

Bei der ÖM 2006 in Hohenems setzte sich Alexander Saurugg (Vize-Meister 2005) aus Dornbirn mit dem ersten Sprung sofort vom Teilnehmerfeld ab und sicherte sich einen Start-Ziel-Sieg. Der amtierende Österreichische Meister Arnold Hohenegger verbesserte trotz laufend ungültiger Versuche mit nur einem wertbaren Sprung seinen eigenen Österreichischen Rekord auf 462,86km/h.

Verena Pinter, die einzige Dame im Teilnehmerfeld, zeigte ebenfalls eine ausgezeichnete Leistung und glänzte mit einem neuen oesterreichischen Rekord der Damen von 332,91km/h.

Endergebnisse:
1.Platz Alexander Saurugg, Dornbirn ( Durchschnittsgeschw.: 447, 61km/h)
2.Platz Gerald Novak, Hohenems ( Durchschn.: 373, 72km/h)
3.Platz Christian Maier, Feldkirch ( Durchschn.: 339,99km/h)


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken