Speedworldcup Gryttjom (SWE)

23. Juli bis 26. Juli 2004: Arnold Hohenegger konnte beim ersten Wertungsprung den österreichischen Speedrekord von 407,73 km/h auf 414,74 km/h verbessern - gemessen wird die Durchschnittsgeschwindigkeit zwischen 2700m und 1700m über Grund.

Sein zweites Ziel eine Bewerbsdurchschnittsgeschwindigkeit von >= 400 km/h konnte er in Schweden noch nicht erreichen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 382,17 km/h (3 aus 6 Sprünge) belegte er in Gryttjom den 5. Platz.

Ende August findet in Boston MA (USA) das Finale des Speedworldcup 2004 statt. Arnold Hoheneggers erklärtes Ziel ist es, ein Meetresult von >= 400 km/h zu erreichen.

Ergebnisse: speedskydiving.com
Fotos: speed.hohenegger.at



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken