Rechtliches

Das Mindestalter für Flugschüler und Fallschirmspringer beträgt 15 Jahre. Das bedeutet, dass mit Vollendung des 15. Lebensjahrs mit der Ausbildung zum Fallschirmspringer begonnen werden darf und dass nach Abschluss der Ausbildung und nach Ablegung der Prüfung der Schein ausgestellt werden kann.
Bei Minderjährigen ist vor Beginn der Ausbildung und zur Scheinausstellung die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel zumindest eines Elternteils) notwendig.
Der Schüler/die Schülerin muss eine schriftliche Erklärung abgeben, wonach er oder sie die in § 5 ZLPV festgelegten Anforderungen an die geistige und körperliche Tauglichkeit erfüllt. Bestehen Unklarheiten bzgl. des allgemein guten Gesundheitszustands kann ein fliegerärztliche Sachverständiger hinzugezogen werden.
Bei begründeten Zweifeln an der Verlässlichkeit kann die Behörde die Vorlage eines Strafregisterauszug verlangen.

Alle für den Flugsport relevanten Dokumente und Formulare kannst Du auch direkt auf der Homepage des Österreichischen Aeroclub herunterladen: Downloadseite Aeroclub


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken